Als ein uraltes, ganzheitliches Naturheilverfahren betrachtet die Spagyrik Körper, Geist und Seele als eine im Gleichgewicht stehende Einheit.

Um aus einer Pflanze eine spagyrische Tinktur zu erstellen, wird sie auf kompliziertem und aufwendigen Weg in ihre Wesensbestandteile zerlegt. Die aufbereiteten Teile der Pflanze werden danach wieder zusammengefügt, was eine weitaus stärkere und umfassende Energie bündelt, als beispielsweise ein Tee oder eine einfache Lösung.

Indikationen

  • Entgiftung und Ausleitung
  • Aufbautherapie
  • Rhythmisierung
  • Immunsystem und Allergie
  • Infekte
  • Organunterstützung
  • Krebs-Begleitung